Monats-Archive: Februar 2016

Große Fischkarte… Aschermittwoch…. Goldenen Schwan Kevelaer

Frischer Fisch

Frischer Fisch

 

 

 

 

 

An Aschermittwoch ist ein ausgiebiges Fischessen gute Tradition und ein erfolgreicher Einstieg in die Fastenzeit.Getreu dem Motto: Leute eßt mehr Fisch….das hat schließlich schon Heinz Erhardt in einem Gedicht zum Ausdruck gebracht…haben wir heute eine gute Auswahl an Fischgerichten vorbereitet:

Folgende Fischgerichte finden Sie auf unserer heutigen Speisenkarte:

Frische Blattsalate
mit gebratenem Lachsfilet
Euro 11,40

Heringsstipp nach
„Art des Hauses“
mit Röstkartoffeln Euro 9,80

Lachsfilet auf Blattspinat
mit Rahm im Ofen gegart,
dazu Butterreis Euro 16,50

Ganze Seezunge (ca. 450 g)
mit Butter gebraten,
dazu Petersilienkartoffeln und Salat
Euro 25,30

Doradenfilets
mit Kräutern, Lauch, Oliven und Tomaten
im Ofen gegart,
dazu Röstkartoffeln und Blattspinat Euro 16,90

Gedünsteter Kabeljau mit Senfsauce,
Salzkartoffeln und Blattsalat Euro 14,50

Gebratene Seeteufelmedaillons
auf Lauchgemüse,
mit Salzkartoffeln Euro 19,20

Zanderfilet auf der Haut gebraten,
mit Schnittlauchrahmsauce,
dazu Röstkartoffeln und Salate Euro 15,90

Gebratenes Rotbarschfilet
dazu Salzkartoffeln und Salat Euro 12,80

Eine besondere Empfehlung: Steinbutt mit Petersilienkartoffeln und Zucchinigemüse  Euro 18,90

Unsere Auszubildenden in der Küche fanden den Einkauf des Chefs sehr umfangreich und waren geraume Zeit mit den vorbereitenden Arbeiten beschäftigt. Ob die Zwei wohl eine Vorliebe für Fisch entwickeln werden ist noch unklar….

Aber keine Sorge, auch diejenigen, die heute ein gutes Stück Fleisch auf dem Teller haben möchten, werden auf unserer Speisenkarte fündig und müssen unser Haus nicht hungrig verlassen.

Übrigens haben wir an Aschermittwoch unser Restaurant auch am Abend geöffnet. Sehen wir uns? Wir würden uns sehr freuen.

Vegan, vegetarisch…in Kevelaer

Vegan, auch in einem gutbürgerlichen deutschen Restaurant? Vegetarisch gehört mittlerweile zu den als “normal” angesehenen Ernährungsformen. Aber auch am Niederrhein interessieren sich immer mehr Menschen für vegane Gerichte. Viele möchten einfach einmal ein solches Gericht ausprobieren, schließlich findet sich das Thema “Vegane Ernährung” in vielen Rezepten der diversen Frauenmagazine und auch Stefan Henssler durfte sich bereits an veganen Gerichten probieren.

Um genau diesen Gästen mal etwas “Anderes” anbieten zu können haben wir bereits seit dem letzten Jahr als Empfehlung eine hausgemachte vegane Bolognese mit Gemüsenudeln auf der Speisenkarte.

Vegan

Vegan: Kartoffel-Gemüse-Krokette im Chiasamen-Mantel

Jetzt hat sich unser Mitarbeiter Marcel ein weiteres veganes Gericht ausgedacht, wir haben es probiert, für gut befunden und können es auch unseren Gästen empfehlen: Es gibt nun eine Gemüse-Kartoffel-Krokette im Chiasamen-Mantel mit Curry-Kokosmilch-Sauce und Sojasauce.
“Chiasamen”, ich höre quasi schon Ihr Aufstöhnen, man wird ja bald erschlagen damit. Ja, stimmt. Ein neues Phänomen in der Ernährung, eigentlich seit Jahrhunderten bekannt, aber bisher in Europa wenig wahrgenommen. Diese Samen sind gesund und eine wunderbare Nährstoffquelle. Sie sind quasi die “Alleskönner”. Sie verfügen über einen extrem hohen Proteingehalt, sind reich an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren und sind eine gute Eisenquelle.
Chiasamen liefern langanhaltende Energie, enthalten 5 x mehr Calcium als Milch, wirken entschlacken, stärken das Herz und fördern die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Somit wirken sie sich positiv auf den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-System und den Energiestoffwechsel aus.

Keine große Überraschung, schließlich kommt ihr Name aus der Maya-Sprache: Chia bedeutet übersetzt “Stärke”.