Allgemein

News und Neuigkeiten rund um den Ort Kevelaer. Ob es nun in Kevelaer schneit und Sie vielleicht der Krippenmarkt in Kevelaer interessiert oder die Sonne scheint und Sie würden gerne bei uns Ihre Lieblingsgerichte in unserem Biergarten essen. Neuigkeiten rund um unser Restaurant Goldener Schwan. Es lohnt sich immer wieder mal vorbei zu schauen.

Neujahrsgrüße

Fröhliche GrüsseDer glanzlose Stein

In einem Juwelierladen konnten zwei Freunde sich nicht satt genug an den Edelsteinen sehen. Sie staunten über die Vielfalt der Steine, über ihr Leuchten und Glitzern. Plötzlich aber stutzten sie. Vor ihnen lag ein gewöhnlicher Stein, matt und ohne Glanz.

Wie kommt den der hierher?

Diese Frage hörte der Juwelier und musste lächeln.

Nehmen Sie diesen Stein ein paar Augenblicke in Ihre Hand. Der tat es. Als er später die Handfläche öffnete, strahlte der vorher glanzlose Stein in herrlichen Farben. Wie ist das möglich? Der Fachmann wusste die Antwort: das ist ein Opal, ein sogenannter sympathetischer Stein. Er braucht nur die Berührung mit einer warmen Hand, und schon zeigt er seine Farbe und seinen Glanz. In der Wärme entzündet sich leise und lautlos sein Licht.

Dieser Stein ist ein tiefes Symbol für alles Gutsein und für alles Zarte in unserem Leben.

Es gibt so viele Menschen auf der Erde, arm und reich, klein und groß, gebildet und einfach, die alle nur der Berührung einer warmen Hand, eines lieben Wortes, einer kleinen Zärtlichkeit, einer wohlwollenden Geste, eines teilnehmenden Blickes, einer helfenden Tat bedürfen, um aufzustrahlen im Licht der Freundlichkeit, um das Wunder der Zuneigung zu erfahren, um hell zu werden im Glanz einer leisen Begegnung.

Wir wünschen allen Mitarbeitern, Ehemaligen, Gästen und Freunden einen “Guten Rutsch” ins neue Jahr. Möge 2017 ein friedliches Jahr mit vielen schönen Begegnungen, Gesundheit und Zufriedenheit sein!

Geschenktipp zu Weihnachten

Weihnachten naht und Sie haben immer noch keine Idee womit Sie überraschen können? Wir haben den Geschenktipp zu Weihnachten ! Wie wäre es mit einem gemütlichen Abend zu Zweit, bei Kerzenschein, einem Gläschen Wein (oder zwei?) und dazu ein gutes Essen?

Im Januar bieten wir wieder an jedem Freitag unser beliebtes Candle-light-Dinner an,  am 14. Februar das Valentins-Menue und das ganze Jahr ein “Überraschungsmenue”.

Verschenken Sie Zeit zu Zweit! Und diese gemeinsame Zeit zu genießen, das kommt in der Adventszeit ja doch leider oft zu kurz.

Gutscheine sind bei uns erhältlich, wir freuen uns auf Ihren Besuch!TischgesteckFiletieren 112

 

Öffnungszeiten an den Feiertagen

Liebe Gäste,

unser Restaurant ist vom 22. Dezember bis einschließlich 24. Dezember geschlossen.

Am 25. und 26. Dezember haben wir von 11.00 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie, dass wir bereits ausgebucht sind.

vom 27. Dezember bis zum 30. Dezember haben wir “normal” geöffnet.

Silvester ist von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet. Wir sind bereits ausgebucht!

Neujahr ist von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, friedliches Jahr 2017.

Krippe

Krippe

Ihre Familie Dicks und das Team vom “Goldenen Schwan”

“Wilde Zeiten” im “Goldenen Schwan”

Auf unserer Abendkarte finden Sie folgende Wildgerichte:

 

Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen

und geräucherter Entenbrust € 11,90

 

Knusprige Gänsekeule mit Orangensauce,

Kartoffelklößen und Apfelrotkohl € 18,90

 

Hirschgulasch mit Mischpilzen,

hausgemachten Spätzle und Apfelrotkohl € 15,20

 

Rehbraten aus der Keule in Wacholdersauce,

dazu Kartoffelkroketten und Rosenkohl € 18,20

 

Hirschrücken, rosa gebraten,

mit Preiselbeersauce,

Rösti-Ecken  und Wirsinggemüse € 21,80

 

Auf unserer Wildkarte können wir dank geglückter Jagd sowohl Gerichte mit Hirsch bzw. Rehfleisch anbieten. Etwas anders ist es in den nachfolgenden Begegnungen zwischen Jäger und Wild gelaufen!

 

Zum Schmunzeln:

Sein letztes Stündlein

Zwei Jäger sitzen auf der Kanzel. Der Rehbock kommt. “So,” sagt der eine Jäger, “der Bursche kann sein Testament machen!”
Der Schuss bricht, der Bock springt ab.
Sagt der andere Jäger: “Der läuft wahrscheinlich zum Notar.”

Es gibt natürlich auch andere Auseinandersetzungen mit dem “Jagdpech”

wie z.B. das Gedicht von

Ludwig Uhland (1787-1862)

Der weiße Hirsch

Es gingen drei Jäger wohl auf die Birsch,
Sie wollten erjagen den weißen Hirsch.

Sie legten sich unter den Tannenbaum,
Da hatten die drei einen seltsamen Traum.

Der Erste:
Mir hat geträumt, ich klopf’ auf den Busch,
Da rauschte der Hirsch heraus, husch husch!

Der Zweite:
Und als er sprang mit der Hunde Geklaff,
Da brannt ich ihn auf das Fell, piff paff!

Der Dritte:
Und als ich den Hirsch an der Erde sah,
Da stieß ich lustig ins Horn, trara!

So lagen sie da und sprachen, die drei,
Da rannte der weiße Hirsch vorbei.

Und eh die drei Jäger ihn recht gesehn,
So war er davon über Tiefen und Höhn.

Husch husch! piff paff! trara!

 

Herbstzeit-Kürbiszeit

Kürbissuppe

Kürbissuppe

Unsere Küchenmannschaft freut sich wieder über Farbe in der Küche. Die Hokkaido-Kürbisse verbreiten noch im Rohzustand gute Laune und nach der Verarbeitung ein wohliges Gefühl im Bauch.  Nun ist wieder die Zeit um sich über die Herbstfärbung der Blätter zu freuen, lange Spaziergänge zu unternehmen und sich zum Abschluss mit einer köstlichen Kürbiscremesuppe zu verwöhnen. Das erste Wildgericht hat ebenfalls einen Platz auf unserer Abendkarte ergattert…..und unsere ersten “Probierer” waren begeistert.   Aber auch das Kürbis-Lauch-Risotto mit gebratenem Hähnchenbrustfilet konnte überzeugen und hat die ersten Wiederholungstäter an unsere Tische gelockt.

In der dunkleren Jahreszeit wenden wir uns auch wieder mehr den Büchern, Geschichten und Gedichten zu. Ich habe viele Geschichten über den Kürbis gelesen, mal ist er besonders gefräßig, dann ist die ganze Weisheit der Menschheit in einem Kürbis versteckt oder aber der Kürbis ist sehr ängstlich. In anderen Geschichten versteckt er ein besonders schönes Mädchen in sich oder wird als riesengroßer Kürbis zum Fahrzeug für Aschenputtel.

Folgendes Gedicht über einen Kürbiskern fand ich besonders niedlich:

War ein Kürbiskern, so klein,
Wollt’ viel lieber größer sein.

Winkte froh zum Abschied allen,
Ließ sich in die Erde fallen.

Bald erschien ein kleiner Spross,
Der hurtig aus der Erde schoss.

Es wuchs ein Kürbis, erst noch klein,
Wollt’ viel lieber größer sein.

Er wuchs und wuchs, ihr ahnt es schon.
Er platzte wie ein Luftballon.

Und streute seine Kerne,
in die Nähe und die Ferne.

Damit sich diese größte Beere,
weiterhin auch gut vermehre.

Kommen Sie doch einmal herein und testen unsere Kürbisgerichte oder oder oder….Wir freuen uns auf Sie!

 

Pilgerzeit in Kevelaer

In den Monaten August und September reichen sich die Pilgergruppen in Kevelaer die Hände. Nacheinander kommen die großen Fußwallfahrten aus dem Kölner/Bonner und dem Aachener Raum. Den Anfang machte im August die Wallfahrt St. Kunibert aus Köln. Nach Maria Himmelfahrt freuen wir uns auf Bonn, Eschweiler und Eilendorf. Es ist schön und ergreifend, wenn wir den Gruppen beim Einzug in Kevelaer zuwinken dürfen. Und jede Gruppe hat tatsächlich ein individuelles Ritual. Sei es ein bestimmtes Lied, ein Wallfahrtsshirt, begleitende Musiker….Eines ist aber bei allen gleich, sie kommen vielleicht etwas humpelnd aber voller Freude über den “abgelaufenen” Weg zur Gottesmutter. Immer wieder ein Gänsehautmoment! Seit Jahrhunderten machen sich Gläubige gleichsam auf den Weg und wir sind aufgerufen, diese Tradition für die Nachkommen aufrecht zu erhalten. Auch sie sollen dieses Gemeinschaftsgefühl erleben dürfen.

Sommer, Sonne, Pink Port…Herz was willst du mehr!

Sommer-Trend-Getränk 2016: Pink Port!

Haben Sie ihn schon probiert? Gut gekühlt….wunderbar….dazu im Garten die lauen Sommerabende…so sind auch Ferien am Niederrhein ein Genuß.

Sie bevorzugen einen “Lillet Berry”, Aperol Sprizz, Hugo oder Helga? Gerne! Lassen Sie sich von uns verwöhnen, die Seele baumeln,

jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt gekommen.

Frei nach dem Motto: Das große Glück ist immer die Summe kleiner Freuden!

Deshalb senden wir Ihnen schon einmal einen Blumengruß…unsere Hortensien im Garten erfreuen uns bereits sehr!

garten 008